Rastashock

Rastashock

  1988 ... wurde der werbefreie Radiosender R.A.D.I.O. Z e.V. in Nürnberg gegründet und mit ihm eine der ersten Reggae Radio Shows in Deutschland, der "Rastashock", ins Leben gerufen. Mitinitiiert wurde die Radiosendung vom "Rastashock Father" Tomcat, der bis heute die Sendung moderiert. Seit dem Jahr 1995 wird er außerdem von Crystal, seit 2001 von D-Man und seit 2014 auch von Agata und Philipp unterstützt..................Rastashock ist eine sehr vielfältige Reggae Sendung. Von den Wurzeln des Reggae bis hin zu aktuellen Dancehall-Veröffentlichungen direkt aus Jamaika und dem Rest der Welt über Dub, Dubstep, Jungle, Rocksteady & Ska ist alles vertreten. Rastashock wird jeden Samstag live von 19:00 - 21:00 Uhr (MEZ) ausgestrahlt [der Wiederholungs-Stream läuft sonntags von 12:00 - 14:00 Uhr (MEZ) im Kabelnetz sowie im DAB+ (Band 10c) und online über diesen Link http://snd.radio-z.net:8000/Radio-Z]..................Die Regler am 1. u. 2. Samstag im Monat sind von Tomcat besetzt. Der 3. Samstag im Monat wird von Crystal bestritten. Am 4. Samstag eines Monats sendet D-Man und am jeweils 5. Samstag Agata. Sporadisch springt Philipp mit Studiogästen ein..................Rastashock auch auf Facebook unter: Rastashock Radio Show:https://www.facebook.com/rastashock95.8 ... Radio Z sendet täglich von 14:00 - 02:00 Uhr (MEZ) auf 95,8 mhz (FM) in der Metropolregion Nürnberg/Fürth/Erlangen, sowie per Live-Stream weltweit ! So stay inspired and listen carefully !..................Rastashock Radio Show is broadcasted every Saturday from 07.00 p.m. - 09.00 p.m. on 95,8 mhz @ Radio Z.

Nächste Sendung: Samstag, 28. Oktober 2017 00:00

RASTASHOCK

Samstag, 22. April 2017

0 Kommentare
REGGAE AROUND THE WORLD... Hei hei! Heute gibts Reagge aus Norwegen, Schweden und Finnland!  Good Vibe aus dem Norden präsentiert Agata!

Shock XXL

Samstag, 29. August 2015

0 Kommentare

aus technischen Gründen ist die Playlist vom 29.08.2015 aufgespalten auf Einträge -> 29.08.2015 (Teil 1) -> 05.09.2015 (Teil 2); sorry

 

========================================================================

Newcomer Asfa live im Studio. Und: Hempolics (Triphop-Neulinge) + Tóke + TriXstar + Anthony Locks + ein Dub-Set + Groundation + Miwata. Mit Crystal van de Rastashock & Philipp Kause am Mikro. Achtung, Startzeit evtl. vor 19:00, bitte Homepage am Sendetag beachten.

Romeo and Juliet were the greatest lovers!

Samstag, 01. August 2015

0 Kommentare

Rastashock way back into time: 1985/86 & 1995/96 - Die Mitte der ´80er Jahre steht heute reggaehistorisch auf dem Spielplan der halben Sendung - nicht die "großartigste" Periode aller Zeiten in Bezug auf so manches, auch nicht in Bezug auf diese Art von Musik. Mit Philipp Kause.

Nach dem Tod Bob Marleys, aber auch anderer wie Prince Far-I, schien aus dem Genre fast die Luft raus zu sein, doch abgesehen von seinen früheren Mitstreitern Bunny und Peter sowie dem stets präsenten Jimmy Cliff gab es auch in jener orientierungslosen Epoche ein paar Helden, die einen Rückblick und ein Wiederhören wert sind: Eddy Grant (wir senden NICHT die drei größten Hits, sondern nur einen plus sieben vergessene Tracks), dann den in Süddeutschland sehr populären Papa Curvin sowie Triston Palma (von dem der Titelslogan stammt). Unterstellte man dem Reggae phasenweise Oberflächlichkeit, dann waren auf jeden Fall diese Artists an einer gewissen Tiefe interessiert.

Kontrastiert wird die Zeitreise mit einer zweiten: in eine gänzlich andere Phase - die Jahre 1995/96. Karibisch aufgemachter Reggaepop fand sich zuhauf in deutschen Airplays fast aller Radio- und Musik-TV-Sender, u.a. dank Diana King, Peter André, Beat System, Groove Minister, Andru Donalds, Ine Kamoze. Und auch Verschmelzungen mit dem damaligen Rave-Trend (One Note Better, Twenty Fingers) machten jamaikanische Musik radiotauglich. OK, das ist die Kurzfassung. Wer es differenzierter wissen möchte, darf sehr gerne einschalten und mit etwas glücklichem Timing-Händchen hören wir uns dann auch in die Klassik-Scheibe von Buccaneer und sein "Skettel -Concerto" aus dieser Zeit noch mal rein.

Eine neue LP kommt aus Bayreuth von Mellow Mark. Der kommt nicht ganz allein, sondern bringt "Elefanten" mit. Und auf das einzige Reggae-Konzert des Bardentreffens stimmen wir euch dann auch noch ein: Winston MacAnuff zusammen mit dem französischen Akkordeonspieler Fixi, heute Abend um halb zehn live in Nürnberg.

REGGAE AROUND THE WORLD

Samstag, 30. Mai 2015

0 Kommentare

Fette irie sounds aus Asien: Reggae, Dancehall und Ska vom anderen Ende der Welt spielt für Euch Agata!

RASTASHOCK

Samstag, 31. Januar 2015

0 Kommentare
Reggae hit the town! Early reggae, rocksteady, ska bei Radio Z!